< 25 Jahre V-R-Cup Straßenrennen und Lehmann-Schnupperserie
15.07.19 21:28 Alter: 145 days

Ausflug an den Bodensee und ins Allgäu

Ausflug des Radfahrervereins und Geflügelzuchtvereins Erlaheim


An den Bodensee und ins Allgäu hat der Ausflug des Radfahrervereins und Geflügelzuchtvereins Erlaheim geführt.
In Unteruhldingen besuchte man das Oldtimer- und Traktormuseum mit den rund 350 historischen Fahrzeugen und Einrichtungen.
Die Fahrzeuge sind integriert in eine Sammlung zahlloser Exponate,
mit denen die Entwicklung des Land- und Stadtlebens der letzten 100 Jahre dargestellt wird.
Überall gab es etwas zu entdecken. Danach fuhr man weiter
in Richtung Tettnang zum Hofgut Nr. 20,
um sich den Hopfenanbau und die Hopfenernte erklären zu lassen.
Zu Beginn der Führung erklärte der Hopfenbauer einiges über den Anbau und über die Biologie der Hopfenpflanze.
Bei der Ernte, für die ein enges Zeitfenster gilt, wird die ganze Pflanze zur Pflückmaschine gefahren.
Die Hopfenpflanzen werden per Hand an einem Seilzug eingehängt.
Durch rotierende Drahtbürsten werden die Hopfenblüte und Blätter von der Pflanze getrennt.
Wesentlich für die Brauereien ist das in der Blüte enthaltene Lupulin,
welches dem Bier die notwendige Würze verleiht und für dessen Haltbarkeit sorgt.
 Die Führung wurde durch eine Bierprobe von drei besonders einmaligen Sorten abgerundet.
Der Abschluss der sehr gelungenen Tagesausfahrt fand im Hotel Höchsten bei Illmensee statt,
bevor man die Heimreise nach Erlaheim wieder antrat.




Foto: Martin Welte